Buchhebamme – wer oder was ist das?! Ich!

Buchhebamme – wer oder was ist das?! Ich!

Erst hab ich es ja nur „so nebenbei“ gesagt … Dann merkte ich: Oh, das bleibt ja hängen, regelrecht kleben! Die Menschen finden den Begriff toll, er lässt sich leicht merken – was will ich mehr?! Und tatsächlich trifft das, was ich mache, kaum...
Buchkritik im Wandel der Zeit

Buchkritik im Wandel der Zeit

Gut, ich oute mich lieber gleich mal: Jahrgang 1960, versuche ich seit über 40 Jahren, mit der Arbeit an Texten Geld zu verdienen. In unterschiedlichsten Formen: mit PR-Arbeit, durch Selberschreiben, Bearbeiten, Lektorieren, meist gemeinsam mit Autorinnen und Autoren...
Warum ich mich manchmal Buchhebamme nenne

Warum ich mich manchmal Buchhebamme nenne

Über den armen Sokrates ist viel, sehr viel geschrieben worden, oft recht spekulativ, ziemlich umständlich und kompliziert. Warum nenne ich ihn „arm“? Weil er das nicht verdient hat. Denn das, was er lehrte, war glasklar. Und absolut einfach. Etwa: „Rede, damit ich...