Brauche ich eine Auszeit, um ein Buch schreiben zu können? Und wenn ich es mir leisten kann, monatelang nicht „klassisch arbeiten“ zu müssen – ist dann ohne Wenn und Aber der Weg frei zum eigenen Buch?
Ganz so einfach ist es dann leider doch nicht, sagt Ingrid Frank. Und die weiß genau, wovon sie spricht: Fast ein halbes Jahr hat sie im ziemlich einsamen Nordwesten von Irland mehr oder wenig allein in einem Cottage gelebt. Das „mehr oder weniger“ lässt sich in ihrem Buch nachlesen: „Inga – Eine Auszeit in Mayo“, heißt es. Darin geht es um essentielle Fragen an das Leben. Aber auch um Tiere, die sprechen können, um Sehnsucht, Liebe und die Frage nach unseren Wurzeln.

Diese Auszeit war nicht ganz einfach: „Luxus“ einerseits, in manchen Punkten aber durchaus auch eine Herausforderung. Davon erzählt Frank unter anderem in der 33. Folge des Podcasts „Schreiben und Leben“ von Andreas Schuster, der als Schreibtrainer in Hamburg lebt und arbeitet.

Er möchte gern wissen, wie das geht, eine Auszeit zum Schreiben eines Buchs zu nutzen. Ingrid Frank ist da ganz realistisch: Ohne Disziplin geht es kaum – völlig egal, wo ich grade bin. Aber auch Anregungen von außen oder (virtuelle) Dialoge können wichtig werden. Interesse, Wachheit, Offenheit gehören dazu. Und die variieren durchaus – je nachdem, wo ich grade bin. In dem podcast brechen beispielsweise die beiden Gesprächspartner in Lachen aus, als sie versuchen, die verschiedenen „Arten spazieren zu gehen“ zu definieren. Und doch ist das kein unwichtiger Punkt, wenn man sich fragt, woher die Inspiration kommt, um am Ende wirklich ein Buch zu schreiben. So wie Ingrid Frank es getan hat. Die wilde Küste Irlands ist natürlich weit mehr als ein Spazierweg. Und sie spielt eine wichtige Rolle in dem Buch.

Spannend! Sowohl das Buch als auch dieses Gespräch zwischen Autorin und Andreas Schuster über Schreiben und Leben, Zeit und Auszeit, Inspiration und Buchentstehung.

Fazit: Eine Auszeit kann durchaus dabei helfen, ein Buch zu schreiben … Muss aber nicht. In diesem Fall ist es geglückt.
Doch Zufall war das ganz und gar nicht.

Den Podcast zum Nachhören gibt es hier.

Das Buch es als Taschenbuchausgabe für 10,99 Euro hier.
Als Hardcover für 18,99 Euro hier.
Und als E-Book für 2,99 Euro hier.

Ich danke allen, die diesen Beitrag teilen mögen! Ausdrucken geht auch.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde für die nächsten 365 Tage gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Bitte treffen Sie eine Cookie-Auswahl. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück