Auch hier geht es letzten Endes um Verlagsverträge und das Urheberrecht. Die simpelste (und  sehr beliebte) Variante der Wiederauflage eines Buches ist, wenn das 70 Jahre nach dem Tod des Autors geschieht, denn dann ist unter Umständen das Urheberrecht abgelaufen. „Unter Umständen“ darum, weil es davon abhängt, welche Staatsangehörigkeit der Autor/die Autorin hatte. In Deutschland sind die Rechte 70 Jahre nach dem Tod es Verfassers erloschen, in anderen Ländern gelten andere Fristen. Sind die Urheberrechte erloschen, ist es recht einfach, mit Büchern in Wiederauflage zu gehen – das gesamte Projekt Gutenberg profitiert davon: rund 8.00 Werke deutscher Autoren finden sich da. Kostenfrei. Das ist sozusagen eine elektronische Wiederauflage von Büchern längst verstorbener Autor/innen.

Aber unter Wiederauflage wird oft auch der Nachdruck oder die Neuauflage verstanden. Simpelster Fall: Das Buch wurde in einer zu niedrigen Auflage gedruckt, die ist vergriffen, es besteht noch Nachfrage, also wird neu gedruckt – oft auch, indem alte Fehler ausgemerzt oder veraltete Angaben korrigiert werden. Wie auch immer: Ohne das Einverständnis von Autor/in geht das nicht – denn es ist und bleibt ja geistiges Eigentum des Menschen, der das Werk verfasst hat.

Sind die Änderungen minimal, kann es als 2. Auflage mit der gleichen ISBN-Nummer nachgedruckt werden. Das kann dann auch im Impressum vermerkt sein: „überarbeitete Auflage“. Muss aber nicht. Sind die Eingriffe größer, muss für das Buch eine neue ISBN beantragt werden – dann gilt es als neues Buch, irrtümlich oft auch „Neuauflage“ genannt.

Dies ist ein Eintrag meines Selfpublishing-ABC, hier alle Beitrage auf einen Blick.

Haben Sie weitere Fragen? Ich verstehe mich als Dienstleisterin. Die immer allen gerne weiterhilft!
Also: Fragen Sie bitte! Ich kenne das Verlagsgeschäft aus sehr vielen verschiedenen Perspektiven!
Kontakt

Und wer ist hier „ich“?
Der Verlag Texthandwerk ist ein Angebot der Texthandwerkerin Maria Al-Mana. Also bitte dort nachlesen!

Maria Al-ManaDie Texthandwerkerin, www.texthandwerkerin.de
Text, Satz, Buch und Leidenschaft!