Ghostwriting ist keineswegs nur etwas für „Promis“… Nein: Gerade im Bereich der Sach- und Fachbücher ist Ghostwriting weit verbreitet.

Und wenn es nicht darum geht, sich irgendwelche akademischen Titel zu „erschwindeln“, hat Ghostwriting auch gar nichts Anrüchiges.

Was allerdings wahr ist:  Mensch, dessen Name auf dem Buchtitel steht und der Mensch, der als „Ghost“ dieses Buch schreibt, müssen eng zusammen arbeiten, sich gut verstehen. Darum müssen Ghostwriter/innen ein großes Einfühlungsvermögen haben, sich in die Gedankenwelt, den Sprachduktus der Autorin, des Autoren hineinversetzen können. Da sind sprachliche Sensibilität, Professionalität und die Eigenschaften eines Chamäleons gefragt…

Klassisches Ghostwriting umfasst das gesamte Buch – ich biete Ihnen aber auch andere Lösungen an: Wenn Sie beispielsweise einzelne Kapitel einfach nicht schreiben können – aus welchen Gründen auch immer. Dann nehme ich Ihnen das ab, immer in engmaschiger Rücksprache mit Ihnen. Oder Sie können/wollen das Buch einfach nicht selbst zu Ende schreiben…

Viel Spaß dabei! Und bei allen weiteren Fragen gilt: Ich verstehe mich als Dienstleisterin. Die immer allen gerne weiterhilft!

Also: Fragen Sie bitte! Ich kenne das Verlagsgeschäft aus sehr vielen verschiedenen Perspektiven!
Kontakt

Und wer ist hier „ich“?
Der Verlag Texthandwerk ist ein Angebot der Texthandwerkerin Maria Al-Mana. Also bitte dort nachlesen!

Maria Al-ManaDie Texthandwerkerin, www.texthandwerkerin.de
Text, Satz, Buch und Leidenschaft!